Outdoorpartner Schattwald, Schattwald
                    Schattwald Grundstück                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Schattwald.Geschichte.

  • bis 1200: Schattwald diente ursprĂĽnglich als Jagdgebiet, worauf der Fund eines Skelettes und einer bronzenen Lanzenspitze hinweist. 1972 wurde in der Nähe der Pfarrkirche eine römische MĂĽnze gefunden. Die Vorderseite der MĂĽnze zeigt den Kopf des Augustus, auf der RĂĽckseite sind die Buchstaben SC zu erkennen. Dies belegt dass Schattwald schon zur Römerzeit zumindest als Durchzugsgebiet gedient hat.
  • 596: Im Grenzgebiet des Tannheimer Tales lassen sich die ersten Schwaben nieder.
  • 1432: Erste Nennung
  • 1540: die Grafen Montfort lassen den Saumpfad ĂĽber das Joch bis an die Rieder ZollbrĂĽcke als Strasse ausbauen.
  • 1699: Schattwald wird eigene Kaplanei.
  • 1816: bei Dannheimer in Kempten erscheint eine "Kurze Beschreibung des Heilbades zu Schattwald im Kaiserlich-Königlichen Landgerichte Ehrenberg von Dr. Holer, Kaiserl.-Königl. Landgerichts-Physikus zu Reutte".
  • 1848: Schattwald wird eigene Pfarrei
  • 1900: Die Strassenverbindung zum Oberjoch wird eröffnet.
  • 1911: Die Gemeinde Reutte beginnt mit Planungen fĂĽr ein Wasserkraftwerk in Schattwald. Der Ausbruch des ersten Weltkrieges macht diese Pläne zunichte.
    • 55 Männer rĂĽcken ein
    • 17 Männer fallen
  • 1919: Die Gemeinde Schattwald greift die Kraftwerkspläne auf und errichtet in der Folgezeit das "Elektrizitätswerk Schattwald".
  • 1922: Das Elektrizitätswerk wird in Betrieb genommen
  • 1942: Glockenablieferung
  • 1945: In der Nacht auf den 30. April wird Schattwald unter Granatfeuer genommen.
  • 1964: Unter Leitung von Hofrat Dr. Emil Hensler wird die Grundzusammenlegung begonnen.
  • 1971: Der Wannenjoch-Schlepplift wird errichtet.
  • 1974: Die Grundzusammenlegung wird abgeschlossen.

Quellenangabe: Die Seite "Schattwald.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 11. Dezember 2009 10:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Schattwaldsiedlung
Weitendorf outdoorpartner
Königstetten outdoorpartner
Arzl im Pitztal outdoorpartner
Schrems bei Frohnleiten outdoorpartner
Schlatt outdoorpartner
Wilhelmsburg outdoorpartner
Schwarzenbach an der Pielach outdoorpartner
Kufstein outdoorpartner
Bärnkopf outdoorpartner


Schattwald+Geschichte:


Schattwald+Sehenswertes


Schattwald+Kultur:


Markt: